Produkte ohne Sonnenblumenöl

Das Problem an einer Allergie gegen Sonnenblumenöl /-fett ist, dass es hierfür keine Kennzeichnungspflicht (wie z.B. für Milch oder Ei) gibt. Meist steht in der Zutatenliste „pflanzliches Fett/Öl“. Doch damit wird die Zusammensetzung nicht deutlich.

Die einzige Möglichkeit die Zusammensetzung des pflanzlichen Fettes zu erfahren, ist eine Anfrage an den Hersteller. Dies ist meist sehr zeitraubend, da diese es oft selbst erst in Erfahrung bringen müssen. Sehr problematisch ist es bei Mono- und Diglyceriden aus Speisefettsäuren. Auch diese können den Allergiker belasten.

Daher habe ich hier eine Liste mit den mir bekannten sonnenblumenöl-freien Produkten zusammengestellt.

  • Seeberger Mikrowellenpopcorn (ungehärtetes Palmöl)
  • Lupinesse Eis (Kokosfett; auch die Mono- und Diglyceride werden nicht aus den Fettsäuren des Sonnenblumenöls gewonnen)
  • Cremana Feine Küche (Frittierfett) (Palmöl, Kokosöl und ggf. Rapsöl)
  • Mentos Kaubonbons (Kokosöl)
  • nimm2 soft Kaubonbon (Palmöl)
  • einige Produkte von Schär (Palmöl) (Crisp Rolls, Grissini, Crackers, Salti, außerdem alle Kekse bis auf Magdalenas uns Meranetti)
  • bofrost Laugenstangen (Raps-  und Palmöl)
  • Lorenz Bahlsen Saltletts (Palmfett)
  • Coppenrath Gewürzspekulatius (Palmöl und auf Palmöl basierte Margarine (selbst hergestellt))

 

Produkte mit Sonnenblumenöl:

  • Margarine BECEL Vital und BECEL Original (allerdings ist das Sonnenblumenöl hier raffiniert und enthält weniger Allergene)
  • Biskin® Gold Reines Pflanzenfett (Palmöl, Sonnenblumenöl, Palmkernöl und Kokosöl; also ohne Erdnussöl oder Sesamöl)
  • Biskin® Gold Reines Pflanzenöl und Biskin® Pflanzenöl Spezial (Sonnenblumenöl und Rapsöl)

 

 

 

Schreib einen Kommentar